Familienrecht

Informieren Sie sich in unserer Kanzlei für Familienrecht in Plön

Was wir im Familienrecht für Sie tun können

Das Familienrecht regelt unter anderem die mit der Trennung und Scheidung verbundenen Angelegenheiten. Im Zuge einer Trennung – auch von nicht verheirateten Paaren – treten Fragen in folgenden Bereichen auf:

  • Kindesunterhalt
  • Getrenntlebendenunterhalt
  • Nachehelicher Unterhalt
  • Sorge- und Umgangsrecht
  • Rechtsverhältnisse an der Wohnung und dem Hausrat
  • Vermögensauseinandersetzung/Zugewinnausgleich
  • Versorgungsausgleich

    (Ausgleich der während der Ehe erworbenen Versorgungsanwart-schaften für die Alterssicherung)

  • Ablauf und Durchführung der Ehescheidung
  • Gewaltschutz

Rechtsanwalt Zimmermann ist als Fachanwalt seit Jahrzehnten auf dem Gebiet des Familienrechtes tätig.

Er berät und vertritt unsere Mandanten bei der umfassenden Klärung aller familienrechtlichen Fragen, natürlich auch in Fragen des Gewaltschutzrechtes und des Elternunterhaltes. Dabei ist sein Ziel als zertifizierter Mediator zunächst, eine für beide Seiten möglichst verträgliche, konstruktive Lösung auszuarbeiten, die – vor allem im Sinne gemeinsamer Kinder, aber natürlich auch der Stiefkinder oder sogenannter „sozialer“ Kinder aus Patchwork-Verbindungen – den weiteren Umgang miteinander erleichtert.

Oft ist es möglich, für den Einzelfall eine einvernehmliche individuelle Lösung zu erzielen. Selbstverständlich vertritt Rechtsanwalt Zimmermann jedoch auch mit Nachdruck Ihre Interessen in außergerichtlichen oder gerichtlichen familienrechtlichen Verfahren, wenn eine außergerichtliche Verständigung nicht möglich sein sollte.

Unsere Kanzlei in Plön ist im Familienrecht auch rechtsgestaltend tätig. Wir beraten Sie bei der Ausarbeitung von Eheverträgen, Trennungsvereinbarungen und Scheidungsfolgenvereinbarungen. In einem Ehevertrag können die Eheleute bei der Eheschließung oder natürlich auch jederzeit nach der Eheschließung ihre Vorstellungen über die Ehe und den Umgang miteinander im Falle einer Trennung regeln und so zukünftige Streitigkeiten im Vorfeld vermeiden und beiden Ehepartnern Sicherheit für den Fall einer Trennung geben. Auch nach einer Trennung können die Eheleute im Rahmen von Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarungen fast alle zu klärenden Fragen selber regeln und so die Trennung und Zukunft für sich und die Kinder einvernehmlich gestalten. Ausgewogene Vereinbarungen haben in der Regel eine befriedende Wirkung und helfen zukünftigen Streit und Missstimmung zu vermeiden.

Das Familienrechtsreferat wird seit Jahren von Rechtsanwältin Birgit Germighausen unterstützt.

Weitere Informationen zu den einzelnen familienrechtlichen Tätigkeitsgebieten erfahren Sie auf der Homepage der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltverein, deren Mitglied Rechtsanwalt Zimmermann seit vielen Jahren ist.

Wir unterstützen Sie im Familienrecht:

Gerade in Fragen des Elternunterhaltes empfiehlt es sich, sich bereits im Vorfeld beraten zu lassen. Ein Pflegefall tritt meist nicht überraschend ein, sondern zeichnet sich ab. Hier gibt es entsprechende Gestaltungsmöglichkeiten, Ihr Einkommen und Vermögen zu schützen, ggf. aber auch durch eine Vereinbarung mit dem zukünftig Pflegebedürftigen und seinem Partner und den Geschwistern eine Lösung zu finden, welche die Inanspruchnahme von Sozialhilfe und damit auch die Auskunftserteilung gegenüber der Behörde nicht mehr erforderlich macht.

Wenn die pflegebedürftige Person in einer Pflegeeinrichtung im Zuständigkeitsbereich des Kreises Plön lebt, können wir Sie leider nicht vertreten.

Nehmen Sie Kontakt auf

Sie können uns anrufen, eine E-Mail oder ein Fax (Fax: 04522 74629 – 29) senden.